window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-88635728-1');
+49 (0)518 - 258 620 62| +49 (0)518 - 258 620 63|info@jowo-trade.de

Lasthebemagnet

Der permanente Lasthebemagnet ist ein nützliches Werkzeug für den Transport und das Handling schwerer Werkstücke aus ferromagnetischem Material. Geeignet sind die Magnete für das Laden und Entladen von Werkzeugmaschinen, dem Handling von Stangen und Profilmaterialien im Lager, sowie von Tafeln, Rohren, Stangen und Profilen im Stahlbau, Maschinenbau, Schiffsbau etc. Unser Lasthebemagnet ermöglichet ein sicheres Heben und Bewegen von Lasten mit Hilfe eines Kranes, ohne dass eine Stromverbindung notwendig ist. Der permanente Lasthebemagnet eignet sich bei langem Flach- und Rundmaterial, vor allem in der Produktion und in der Werkstatt.

  • Hebemagnet NEO HV Hebemagnet NEO HV

    Hebemagnet NEO-HV

    1.275,00 2.245,00 
    Der Hebemagnet NEO-HV besteht aus einem Manipulator Arm und einem NEO-LIFT Lasthebemagneten. Durch die individuelle Verstellbarkeit der Position des Magneten wird eine äußerst große Anzahl von Durchmessern und Breiten abgedeckt, die es zu Heben gilt. Der Arm wird über eine Öse am Kran montiert und ermöglicht eine Drehung des Werkstückes. Besonders hilfreich ist der Arm beim Schwenken und Anheben von Blechen im Lager oder beim Schwenken und Wenden von Platten und Stahlblöcken in der Werkstatt. Die vertikalen Transporttraversen werden samt Hebemagnet NEO-HV angeboten, können aber ebenso separat erworben werden.
    • mit Hebeöse für den Kranhaken
    • für Rund- und Flachstahl
    • mit Schalthebel
    • Greifen ohne Beschädigung des Werkstücks

    exkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Wochen

    Ausführung wählen Details
  • Hebemagnet NEO Lift Hebemagnet NEO Lift

    Hebemagnet NEO-LIFT

    345,00 2.395,00 
    Der Hebemagnet NEO-LIFT bietet besondere Vorteile bei dem Transport von Langmaterialien. Dieser Magnet findet häufig sein Arbeitsgebiet bei dem Umgang mit ferromagnetischen Materialien in der Metallindustrie, Fertigung, Produktion sowie in Werkstätten. Der Lasthebemagnet eignet sich hervorragend bei der Handhabung von Stahlwerkstücken, Blechen und Metallprofilen. Durch das ausgeprägte Prisma können auch Rundmaterialien wie Stangen und dickwandige Rohre gehalten werden. Diese schmale Konstruktion bietet Ihnen eine deutlich höhere Tragfähigkeit als andere Magnete mit ähnlichen Abmessungen. Des Weiteren lässt sich der Doppel-Magnetkreis einhändig ein- und ausschalten, um sicher und schnell reagieren zu können. Die kompakte und robuste Bauform des Hebemagnet NEO-LIFT bietet Ihnen einen langjährigen Einsatz, bei dem sämtliche Wartungskosten entfallen.
    • mit Hebeöse für den Kranhaken
    • für Rund- und Flachstahl
    • mit Schalthebel
    • Greifen ohne Beschädigung des Werkstücks

    exkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Wochen

    Ausführung wählen Details

Die Handhabung und die Funktionsart ist denkbar einfach. Zunächst wird der Lasthebemagnet auf die Last gesetzt. Das Gerät besteht aus zwei Teilen, einem festen und einem beweglichen Teil. Der bewegliche Teil wird um 180 Grad mittels des Schalthebels gedreht, so dass nun gleiche Pole übereinander liegen. Gleiche Pole stoßen sich ab und die Magnetkraftlinien fließen jetzt durch die Stahlpole und durch das Werkstück, dass beide Magnetkreise schließt. Die Last wird somit fest angezogen. Beim Ausschalten des Lasthebemagnetes und erneuter Betätigung des Hebels sind entgegen gesetzte Pole einander zugewandt wodurch innerhalb der Stahlpole des Magnetes ein interner Magnetkreis entsteht und die außenliegende Last nicht mehr angezogen wird. Das Werkstück löst sich in dieser Ausgangsstellung gänzlich von der zuvor magnetisierten Oberfläche. Der Lasthebemagnet sorgt durch die einfache Handhabung für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Der leichtgängige Hebel für Einhandbedienung mit Sicherheitsverriegelung kann theoretisch von Kinderhand bedient werden.

Die Tragfähigkeit liegt bei den Standardmodellen unseres Lasthebemagnet in Bezug auf Flachstahl bei 125 bis 2.000 kg und bei Rundstahl 50 bis 1.000 kg. Bei Flachmaterial beträgt die Abreißkraft das mindestens dreifache der Tragfähigkeit, bei Rundmaterial sogar 50% des Flachstahlwertes. Durch einen Lasthebemagnet umgeht man nicht nur das Anbringen von festen Montageösen, man vermeidet zudem die Verletzungsgefahr bei dieser Vorarbeit und ein festrosten der bereits montierten und vergessenen Ösen. Zudem ist man flexibler in der Position des Trageansatzes und darüber hinaus sprechen etliche weitere Argumente für den Einsatz von einem Lasthebemagnet im Werkzeugbau, Stahlbau, Materiallager und so weiter:

  • nahezu verschleissfrei durch hochwertige Materialien
  • große Leistung bei kompakter Abmessung
  • geringes Eigengewicht
  • horizontal und vertikal einsetzbar

Der Lasthebemagnet oder die Magnetklauen sind energieunabhängige Lastaufnahmemittel die ferromagnetische Werkstücke oder Teile mittels Kran sicher heben. Bei langem Flach- und Rundmaterial eignet sich der permanente Lasthebemagnet vor allem in der Produktion und Werkstatt – auch in Verbindung mit Krantraversen und C-Haken. Tragfähigkeit 100 bis 3.000 kg (Flachmaterial), 50 bis 1.500 kg (Rundmaterial).

 

Häufig gestellte Fragen zu unserem Lasthebemagnet

Wie kann man sehr komplexe Werkstücke mit verschiedenen Schwerpunkten heben?2019-01-16T18:07:05+01:00

Eine Kombination aus mehreren Lasthebemagneten und einer individuell konstruierten Traverse kann auf solchen Werkstücken an mehreren Punkten magnetisch greifen und somit das Kippen in bestimmte Richtungen verhindern.

Können auch größere Lasten als 2.000 kg transportiert werden?2019-01-16T18:06:15+01:00

Ja, wir können natürlich auch Sonderlösungen von unserem Lasthebemagnet entsprechend Ihrer Anforderungen konstruieren.

Ist der Magnet nur für ebene Kontaktflächen geeignet?2019-01-16T18:05:17+01:00

Nein, der Lasthebemagnet eignet sich auch sehr gut für unebene Flächen, da die Verbindung nicht durch Athesion zustande kommt, sondern durch Magnetkraft. Aufgrund der dafür vorgesehenen Führung auf der Spannfläche ist der Lasthebemagnet ebenfalls für Rundstähle konzipiert.

Nach oben