window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-88635728-1');
+49 (0)518 - 258 620 62| +49 (0)518 - 258 620 63|info@jowo-trade.de
Bohrmaschinen2019-12-10T09:21:20+01:00

Schutzeinrichtungen für Bohrmaschinen

Ein Bohrmaschinenschutz, für eine Bohrmaschine von Elmag sowie andere Marken, bietet eine erhöhte Arbeitssicherheit für den Bediener der Maschine, sowie für unbeteiligte Außenstehende. Der Bohrfutterschutz ist eine wesentliche Absicherung beim Arbeiten an einer Bohrmaschine, es schützt vor dem Kontakt mit rotierenden Werkstücken und fliegendem Span. Frei rotierende Maschinenelemente, wie Bohrfutter, dürfen gemäß der aktuellen Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) nicht länger ohne Sicherheitsmaßnahmen verbleiben. Bei alten Bohrmaschinen, aber auch bei neuen konventionellen Drehmaschinen, besteht kein Bestandsschutz und keine Begründung einer fehlenden Schutzeinhausung der Bohrmaschine oder des Bohrfutters. Weitere Informationen über die gesetzlichen Richtlinien, insbesondere der Schutzpflichten des Arbeitgebers finden Sie hier:

Arbeitsschutzgesetzt – Betriebssicherheitsverordnung

Spindelschutz seitlich aufklappbar

Bohrfutter- und Spindelschutz für Bohrmaschinen

zur Kategorie

Spindelschutz nach oben aufklappbar

Bohrfutter- und Spindelschutz für Bohrmaschinen

zur Kategorie

In unserem Portfolio finden Sie den passenden Bohrmaschinenschutz für die Marken Elmag, sowie Knuth, Holzmann und viele weitere. In verschiedenen Ausführungen bieten wir einen nachrüstbaren Bohrmaschinenschutz, welcher simpel an Ihre bestehende Bohrmaschine montiert und angeschlossen werden kann. Die jeweiligen Größen und Öffnungsmechanismen sind einer Vielzahl von verschiedenen Bohrmaschinen angepasst, weshalb Sie eine ideale Auswahl für den geeigneten Bohrmaschinenschutz treffen können. Gerne beraten wir Sie telefonisch, sowie per Mail oder Vorort! jowo-trade.de/kontaktformular

Für eine Nachrüstung des richtigen Bohrmaschinenschutzes sind vor allem die Maschinenmaße relevant. Im Regelfall können die verantwortlichen Mechaniker und Elektriker anhand der Maße beurteilen ob und welche Schutzeinrichtung aus unserem Portfolio an die jeweiligen Bohrmaschine montiert werden kann. Sollten Sie sich allerdings fragen, wie man den richtigen Bohrmaschinenschutz auswählt, dann bitten wir Sie diese Check-Liste zu berücksichtigen:

  • Bohrmaschine seitlich und frontal fotografieren (bitte die Seite ohne Hebel fotografieren)
  • Maße händisch eintragen (Spindelaufnahme, sowie Bohrmaschinen Oberkante, Bohrmaschinentisch, gegebenenfalls Spindeltiefe)
  • Prüfen Sie ob frontal oder seitlich die Möglichkeit besteht (Platz für den Flansch und genügend Wandstärke) Gewindebohrungen an der Bohrmaschine zu platzieren
  • Prüfen Sie ob eine Not-Aus Schaltung bereits vorhanden ist.

Diese Informationen können Sie entweder für eine eigene Bewertung verwenden und den passenden Bohrmaschinenschutz selbst auf unserer Website auswählen oder an uns senden. Wir erstellen anhand dieser Informationen umgehend das passende Angebot für Sie oder konstruieren einen angepassten Bohrmaschinenschutz falls notwendig.

Häufig gestellte Fragen zum Bohrmaschinenschutz

Ich bin mit nicht sicher, ob die Schutzeinrichtung wirklich passt, was ist wenn nicht?2019-01-16T19:32:35+01:00

Sie bleiben nicht auf den Kosten sitzen! Wenn die Schutzhaube noch ohne Schäden und mit Schutzfilm zurückgesandt wird, senden wir Ihnen einen geeigneten Ersatz. Oft kann die Führungskonstruktion bei Ihnen bleiben und montiert werden und lediglich die Schutzhaube in einer anderen Größe muss ausgetauscht werden.

Gibt es auch andere Bohrmaschinenschutz Varianten?2019-01-16T19:32:20+01:00

Je nach Bohrmaschinentyp und bereits nachgerüsteter Elemente, kann es sein, dass Sonderkonstruktionen eines Maschinenschutzes notwendig sind. Diese entwickeln wir gerne gemeinsam mit Ihnen!

Wie kann ich die Bohrmaschinen Maße am besten übermitteln?2019-01-16T19:31:18+01:00

Die Bohrmaschinen Maße können auf einem ausgedruckten Bild mit einem passenden Stift direkt an der Maschine aufgenommen werden oder via Paint auf jedem PC. Selbst via APP und dem Mobiltelefon ist eine Maßaufnahme für uns meist verwertbar. Auf wenige Zentimeter kommt es oft nicht an, da alle unsere Bohrmaschinenschutz Varianten nach Montage noch einstellbar sind.

Nach oben